Tridentinische Messe (für Dezember) für alle Wohltäter am 11. Januar um 7.00.


 

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die nächste Tridentinische Messe in Fontgombault, morgen am 11 Januar um 7 Uhr in der Abtei Fontgombault zelebriert werden wird. Ja, es ist ein wenig kurzfristig, aber Fontgombault ist sehr schnell.

Czytaj dalej!

Advertisements

Tridentinische Messe (für November) für alle Wohltäter am 7. Dezember um 7.00.


 

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die nächste Tridentinische Messe in Fontgombault, morgen am 7 November um 7 Uhr in der Abtei Fontgombault zelebriert werden wird. Der Schreiber dieser Zeilen bedankt sich bei allen für ihre Großzügigkeit, da in diesen Spenden auch die Anwaltskosten inkludiert sind und betet tatsächlich jeden Abend für jeden oder jede, die Spendet die Gebete aus dem Rituale des Klosters von Biburg.

PRO ELEMOSINAS FACIENTIBUS FÜR DIE ALMOSENGEBER
Oremus, dilectissimi nobis, omnipotentem Deum pro filio nostro (filia nostra) N., qui recolens divina mandata de iustis laboribus suis victum indigentibus administrat, quatenus haec devotio ipsius, sicut est nobis necessaria, ita sit Deo semper accepta. Per Dominum etc. Beten wir, Geliebte, zum allmächtigen Gott für unseren Sohn (unsere Tochter) N., der (die) eingedenk der göttlichen Gebote von seinen (ihren) gerechten Mühen den Bedürftigen Unterhalt austeilt, damit dieses Werk der Frömmigkeit seinerseits (ihrerseits), wie uns notwendig, so Gott immer wohlgefällig sein mag. Durch unsern Herrn …
Oremus. Sanctum ac venerabilem retributorem bonorum operum Deum deprecemur pro fratre nostro (sorore nostra) N., qui de suis iustis laboribus victum indigentibus administrat, ut Dominus caelesti sua gratia terrenam elemosynam recompenset et spiritales divitias largiatur, tribuat ei magna pro parvis, pro terrenis caelestia, pro temporalibus sempiterna. Per Dominum… Lasset uns beten. Den heiligen und ehrwürdigen Gott, den Vergelter der guten Werke bitten wir für unseren Bruder (unsere Schwester) N., welcher (welche) von seinen (ihren) gerechten Mühen Unterhalt den Bedürftigen gewährt, damit der Herr mit seiner himmlischen Gnade das irdische Almosen erstatten mag und die geistlichen Reichtümer gewährt, er gewähre ihm (ihr) Großes für Geringes, für Irdisches Himmlisches, für Zeitiges Ewiges. Durch unsern Herrn .

Er spürt, dass diese Gebete viel Gnade enthalten und den Spendern zugute kommen. Die Heilige Messe natürlich auch.

Vergelt’s Gott!

Czytaj dalej!

Geldsammlung für Anwaltskosten oder die Kämpfende Kirche in echt


Hiob Gerard_Seghers_-_The_Patient_Job_-

Wenn wir uns alle fragen, warum unsere Priester, Bischöfe und Kardinäle nichts gegen Franziskus unternehmen, so lautet die Antwort,

da sie zu feige sind, weil sie niemals kämpfen mussten.

Als Geistlicher, Gremienkatholik oder Staatskirche-Theologen sind Sie wirklich abgesichert, insbesondere in einem Kirchensteuersystem. Stabilitas, d.h. Beständigkeit ist etwas Gutes, aber Bekenntnis (Martyrium) ist etwas Besseres.

Wann hatte die Kirche die meisten Märtyrer unter Bischöfen und Priestern?

In der Zeit vor der Konstantinischen Wende als Geistliche keine Reichsbeamte waren und die Kirche im Untergrund weilte. Erst mit der konstantinischen Staatskirche kam der Arianismus auf, welches sich unter den Bischöfen des Ostens unter anderem deswegen so schnell verbreitete, weil es die staatliche Ideologie war, sie hingegen Staatsbeamte. Ja, wessen Brot Du ist, dessen Lied singst Du!

Weiterlesen!