Tridentinische Messe (für November) für alle Wohltäter am 16. Dezember um 6.30.


Le Barroux Msza

 

Dank der Großzügigkeit der Leser unser beiden Blogs sind die 17 € für eine Tridentinische Messe in Le Barroux zusammengekommen, sodass diese am 16 Dezember um 6.30 Uhr stattfinden wird.

Bedacht werden alle:

  • Mitarbeiter der beiden Blogs
  • alle Wohltäter, welche vom 7. November bis zum 7. Dezember uns etwas gespendet haben oder spenden werden.
  • Wollen Sie bei der Dezember-Messe berücksichtigt werden, dann müssen Sie entweder etwas bei uns veröffentlichen (keinen Kommentar) oder uns etwas spenden.

Auch für den Fall, dass Ihre Initiale hier nicht erscheinen sollten oder für den Fall, dass es zu Buchstabenfehler kommt, z.B. H statt J etc., so werden Sie dennoch, falls Sie etwas gespendet haben, in der Messe berücksichtigt werden, da

  1. Gott es weiß, er gespendet hat,
  2. der zelebrierende Priester die Intention: „Für alle Wohltäter und Mitarbeiter der Blogs …“ erweckt (vielleicht liest er auch vom Zettel ab, wir wissen es nicht, wir sind nicht dabei)
  3. der Teufel weiß es auch, da er nachweislich manchen unserer Leser das Spenden unmöglich macht und sie quält.

ad 3.

Sollten Sie:

  • partout keine Spende per Paypal tätigen können, weil das System streikt oder Ihnen widersinnige Informationen gibt (wir haben Screeshots erhalten, die es beweisen),
  • sollten Sie eine kleine, mittlere oder größere Katastrophe am Tag der Spende, am Tag der Messe oder kurz davor erfahren,
  • sollten Sie in den o.a. Tagen einen unerklärlichen Streit mit Ihren Mitmenschen bekommen,
  • soll Ihnen anderes widerfahren,

dann freuen Sie sich, denn Sie sind auf dem Weg der Heiligkeit und der Teufel möchte dem entgegenwirken. Und bitte nicht jammern, wir sind schließlich im geistlichen Krieg!

Dabei spielt der Betrag keine Rolle, eine unserer polnischen Leserinnen spendet einen Beitrag, von welchem nach den Umrechnungs- und Paypalgebühren weniger als 2 € übrigbleibt und hat mit die stärksten Anfechtungen von denen wir wissen. Denn es gibt nichts umsonst. Sollten Sie keine Anfechtungen erfahren, dann sollten Sie wieder gründlich beichten und sich auf den Weg der Heiligkeit machen, denn da kann etwas nicht stimmen. Bei diesen Zeiten der Dunkelheit sollten die wenigen, verbliebenen Katholiken noch mehr leuchten, was der Teufel natürlich zu verhindern suchen will.

Sie sollten sich in die Lage eines Opositionellen in einem totalitären System versetzen (das wir ja seit Franziskus in der Kirche immer mehr haben). Wenn Sie also gegen das „System“  – d.h. die Mächte der Finsternis – wirken, dann wird das „System“ sie verfolgen. Wenn sich aber seiner Zeit im Kommunismus jemand dessen rühmte, dass er sehr oppositionell ist , jedoch aber:

  • sein Telefon nicht abgehört wurde,
  • seine Briefe nicht gelesen wurden ,
  • sein Haus und er selbst dauernd nicht überwacht wurde,
  • er nicht von seinem Arbeitsplatz entlassen wurde,
  • seine Haustiere nicht vergiftet wurden,
  • er nicht ständig  von dem Sicherheitsdienst vorgeladen wurde,
  • er nicht verhaftet wurde,
  • er nicht ins Gefängnis kam

dann kann er nicht soooo „oppositionell“ gewesen sein, wie er angab.

„Ein anständiger Bürger sitzt im Gefängnis“,

soll Joseph Stalin gesagt haben und ein anständiger Christ wird verfolgt: von der Welt, vom Fleisch, vom Teufel.

Sollten Sie also austesten wollen, wie Ihr Ansehen bei den Mächten der Finsternis steht, dann spenden Sie uns etwas und warten ab. Es kann auch nichts passieren oder etwas sehr Vorteilhaftes auch im weltlichen Bereich, wenn es Gottes Wille ist und er die Dämonen zurückhält. Aber nach unserer Erfahrung geschieht es wie bei Hiob:

  • zuerst die Heimsuchung,
  • dann die Belohnung.

hiob

Also

  1. spenden
  2. den Teufel ärgern
  3. Wohltaten oder Katastrophen abwarten
  4. sich nicht entmutigen lassen. Amen.

 

Le Barroux mass

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s