„Geist willig – Fleisch schwach“ – das Rebloggen fremder Artikel


sleeping apostels

Die Liturgie des Gründonnerstag ruft uns den Ausspruch des Heilands in Erinnerung mit dem er selbst seine schlafenden Jünger entschuldigt: „Geist willig – Fleisch schwach“. Ja, so ist es wirklich, dass das Fleisch – sprich unsere körperliche Konstitution, auch wohlgenährt, ausgeschlafen und trainiert, die Mühen des Geistes – spricht der intellektuellen und geistigen Anstrengung nicht verkraftet. Der Schreiber dieser Zeilen macht seit einigen Wochen auch diese Erfahrung, dass er von einer Infektion in die andere schlittert und zwar seit er sich vorgenommen hat die besten Stunden des Tages seiner eigentlichen intellektuellen Aufgabe zu widmen, nach der er leider keine Kraft mehr hat wirklich theologisch ausgearbeitete Blog-Beiträge zu verfassen. Denn nach einem Triathlon vormittags, spielt auch niemand 90 Minuten Fußball. Vielleicht geht die Frühjahrerschöpfung irgendwann einmal vorbei und es wird besser sein, aber zurzeit ist es so, wie es ist.

Um dennoch unseren Lesern etwas Wertvolles zu präsentieren, was sich nicht so leicht woanders finden lässt, so wollen wir hier nach und nach eine kurze Reihe über die Reformen des Breviers präsentieren, welche ab dem Jahr 2009 in New Liturgical Movement veröffentlicht wurde. Diese Darstellung zeigt ausschließlich die äußere Entwicklung und geht theologisch nicht in die Tiefe, wie es Dom Guéranger oder Pater Bäumer es tun oder bei aller Bescheidenheit auch wir hier versuchen. Sie verschafft aber einen ersten Überblick und verschafft eine erste Orientierung allen, die einer solchen bedürfen.  Sie ist auf Englisch verfasst und wird auch in dieser Sprache präsentiert, sodass alle, die kein Englisch lesen leider das Nachsehen haben werden. Die Sprache ist dennoch recht einfach und den Inhalten ist auch mit einfachen Schulenglisch beizukommen. Wir werden vielleicht, falls uns die Zeit und Gesundheit erlaubt, das eine oder andere kommentieren, dennoch scheint uns dies eine gute Idee zu sein diesen Blog in absehbarer Zeit fortzuführen und die Zeit zwischen eigenen Beiträgen auszufüllen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s